Bericht über die Jahreshauptversammlung 2019

 

TSG Dittershausen

Bericht über die Jahreshauptversammlung 2019

Am Freitag, 05.04.2019 fand im Bürgerhaus „Kupferkanne“ die diesjährige Jahreshauptversammlung der TSG Dittershausen statt. Nach der Begrüßung aller Anwesenden durch den Vorsitzenden Dieter Lengemann wurde die Tagesordnung vorgestellt und angenommen.

 

In einer Schweigeminute wurde den verstorbenen Mitgliedern Hildegard Waldmann, Hans-Dieter Seidenthal, Lothar Peter und Stefanie Stanisic gedacht.

 

Das Protokoll des Vorjahres lag aus und wurde genehmigt.

 

Dieter Lengemann berichtet, dass das Jahr 2018 von großer Geschäftsmäßigkeit gekennzeichnet war. In 6 Vorstandssitzungen wurden neben der Jahreshauptversammlung zahlreiche Themen behandelt u.a. Konstituierung des neuen Vorstandes, Ein- und Austritten, dem Finanzbedarf der Abteilungen und der Aufstellung des Haushaltsplanes,  Ehrungen,  Homepage, Datenschutzgrundverordnung, Kindeswohl/Kindesschutz, Sportkreistag, 40 Jahre Bürgerhaus,  Beschaffung eines Materialcontainers, WLAN für die  Sporthalle Dörnhagen, 125 Jahre TSG, Angelegenheiten der Abteilungen, adventlicher Nachmittag u.a.m.

 

Die Datenschutzgrundverordnung hat den Vorstand im letzten Jahr am meisten beschäftigt. Bereits umgesetzt wurden umfangreiche Datenschutzhinweise auf unserer Homepage. Heute wird der Jahreshauptversammlung eine Satzungsänderung  zur Beschlussfassung vorgelegt. Die daraus resultierende  Datenschutzordnung hat der Vorstand bereits beschlossen.

 

Zum 31.12.2018 haben 81 Mitglieder den Verein verlassen  und 38 Personen wurden neu im Verein aufgenommen.  Allerdings mussten auch 2 Streichungen vorgenommen werden, so dass am 01.01.2019 der Mitgliederbestand von 882 Sportlerinnen und Sportler betrug. Diese verteilen sich auf die Abteilungen wie folgt: Turnabteilung 432, Handballabteilung 420 und Tennisabteilung 30 Mitglieder.

 

Der Anteil der jugendlichen Mitglieder beträgt 232  (26,30%), erwachsen  sind  650 (74,70%). Leider setzt sich die prozentuale Abnahme der jugendlichen Mitglieder fort.

364 Mitglieder sind über 20 Jahre Mitglied der TSG.

 

Der Dank des Vorsitzenden geht vor allem an seine Stellvertreterin Conny Häfner, den Mitgliedern des Vorstandes, den Abteilungsleitungen, dem Jugendausschuss mit den Jugendwarten, den Übungsleitern, Betreuern, Schiedsrichtern, Sekretären und sonstigen aktiven Mitgliedern der TSG Dittershausen für ihre ehrenamtliche Arbeit. Dem Handballförderverein dankt er für die erhebliche Unterstützung der Handballabteilung, die den erfolgreichen Spielbetrieb möglich macht.

 

Nach dem Bericht der Kassenwartin erfolgen die Berichte der Abteilungsleiterin der Turnabteilung, dem Abteilungsleiter der Handballabteilung, der Abteilungsleiterin der Tennisabteilung sowie des Jugendausschusses.

 

Uta Grimm verliest den Bericht der Kassenprüfung und beantragt die Entlastung des Vorstandes. Diese wird einstimmig, bei Enthaltung des Vorstandes genehmigt.

Als Kassenprüfer wurden neu gewählt: Helga Werner und Peter Riechmann.

Der Haushaltplan 2019 wurde im vorgelegten Zahlenwerk ebenfalls einstimmig genehmigt.

 

Dieter Lengemann stellt die Änderung der Satzung in § 6 Mitgliedschaft und § 18 Ordnung aufgrund der Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung vor. Sie wird einstimmig beschlossen.

 

Der Vorschlag, Heinz Waldmann zum Ehrenmitglied zu ernennen, wird einstimmig angenommen.

 

 

Danach erfolgen die Ehrungen.

Die Ehrennadel in Silber für 25jährige Mitgliedschaft wurde an folgende Mitglieder verliehen:

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sigrun Volland, Hellmut Thiel, Peter Kranz, Ursula Schäfer-Auel, Meike Auel, Anneliese Peter, Helga Werner, Gabriele Glake, Kirsten Neuhaus-Saur, Christiane Brada

 

Die Ehrennadel in Gold für 40jährige Mitgliedschaft wurde an folgende Mitglieder verliehen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Andreas Benedix, Meta Benedix, Manuela Opfermann, Edith Mager, Dirk Mager, Waltraut Siebert, Andreas Pfaff, Claudia Berninger, Rosemarie Lange, Wolfgang Ganzhorn

 

Zum Ehrenmitglied für 50jährige Mitgliedschaft wurde Heinz Waldmann ernannt.