mJdg D gegen HSG Wildungen / Friedr. / Berghheim

 

m Jgd D gegen HSG Wildungen / Friedrichstein / Bergheim 24:16 (7:10)

 

Zum dritten Spiel in 2019 musste die männliche D Jugend gegen die HSG Wildungen / Friedrichstein / Bergheim in Edertal antreten. Nachdem wir dort angekommen waren mussten wir feststellen, das durch das Hallendach Wasser auf das Spielfeld tropfte. Nach ein paar Telefonaten wurde alles zusammengepackt und man führ nach Wildungen in der Ense Halle um das Spiel  zu beginnen. Durch die Verschiebung  des Spielortes fing das Spiel  ein paar Minuten später an.

Trotz der kurzfristigen Spielort Verschiebung ließ sich die mJSG nicht aus der Ruhe bringen und ging konzentriert ins Spiel und  man führte nach 6 Minuten bereits mit 4:1. Durch Unkonzentriertheiten im Angriff und Abwehr ermöglichte man es den Gastgebern  auf 4:3 und 6:5 zu verkürzen. Trotzdem konnte man sich bis zur Halbzeit auf  ein 10:7 ansetzten.

In der Halbzeitpause sprach Trainer Markus die Fehler aus der ersten Halbzeit an und mann wollte es in der zweiten Hälfte besser machen.

Durch 3 schnelle Tore in der zweiten Halbzeit konnte sich die mJSG auf ein 13:7 (22:40 Minute) absetzten. Wer jetzt dachte, das sich die Mannschaft gefangen hätte wurde kurz danach eines bessern belehrt. Durch mehre vergebene Torchancen und Unkonzentriertheiten konnte Wildungen wieder auf 16:12  und 18:14 verkürzen.  Durch 4 Toren innerhalb von 1 Minute konnte man sich nun endgültig von 20:15 auf 23:15 absetzten. Nun war die Gegenwehr der Heimmannschaft gebrochen und man konnte einen weiteren Sieg einfahren.

 

Es spielten:

Tor: Florian

Feld: Fynn, Tomme, Julian, Magnus, Philipp, Cem, Bogdan, Luan