Frauen 1 gegen FSG Waldhessen

 

FSG Waldhessen – TSG Dittershausen 26:16 (13:5)

 

Am vergangenen Samstag reisten wir mit einem klaren Ziel nach Rotenburg um gegen die FSG Waldhessen anzutreten. Mit einem Sieg gegen Waldhessen wäre der Klassenerhalt gesichert.

 

Trotz eines dezimierten Kaders gingen wir motiviert in die Partie. Die ersten Minuten des Spieles verliefen nach Plan. Wir fanden gut ins Spiel und führten mit 1:3. Ab der 9. Minute jedoch funktionierte gar nichts mehr. Unkonzentriertheit schlich sich sowohl in der Abwehr als auch im Angriff ein. Einige vergeben Torchancen und technische Fehler führten dazu, dass sich Waldhessen bis zur Halbzeit auf 13:5 absetzen konnte.

Dies war bereits zur Halbzeit ein ordentlicher Rückschlag. Doch die Köpfe durften nicht hängen gelassen werden. Schließlich konnten wir mit einem Sieg die Klasse halten. Mit diesem Gedanken mobilisierten wir noch einmal all unsere Kräfte und gingen in die zweite Halbzeit.

Jedoch hatten wir auch hier kein Glück. Trotz einigen guten Torchancen wollte der Ball nicht im Tor landen. Erst in der 45. Spielminute erzielten wir unser erstes Tor nach der Halbzeit zum 21:6. Da der Abstand bereits zu groß war um noch ein unentschieden oder einen Sieg zu erzielen, betrieben wir am Ende noch ein wenig Ergebniskosmetik und trennten uns mit einer deutlichen 26:16 Niederlage gegen Waldhessen.

 

Leider passte an diesem so wichtige Spieltag nichts zusammen. Trotzdem dürfen wir die Köpfe nicht hängen lassen und müssen weiter Kämpfen, denn in zwei Wochen steht schon das nächste wichtige Derby im Abstiegskampf gegen Waldau an. Bis dahin versuchen wir wieder in unsere alte Form zurückzufinden, um mit viel Selbstvertrauen in das Derby zu gehen.

Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung am Sonntag, den 28.04.2019 in der Dörnhagener Halle gegen den TUSPO Waldau. Anpfiff ist um 15:30 Uhr.

 

Es spielte: Glöckner, Handschke (Tor), Hentschke, Vogt, Gerlach, Geyer 1, Griesel, 1, Behrens 2, Daniel 4, Hoppe 6, Grimm2