wJgd E gegen Eintracht Baunatal

 

Weibliche E-Jugend, Bezirksliga Gruppe 1, 09.02.2019

 

wJSG Dittershausen/Waldau/Wollrode (E1) – GSV Eintracht Baunatal 90:28/(18:7)

 

11. Saisonspiel für Team Schwarz

 

Nach einem schwächeren Spiel gegen die HSG Zwehren/Kassel, in dem wir noch ein Unentschieden retten konnten, wollten wir wieder zurück zu unserer alten Stärke finden. Zudem wollten wir das Spiel gegen die junge Mannschaft aus Baunatal nutzen, um unseren jüngeren Spielerinnen Rena und Leonie R. und unserer neuen Spielerin Chabeli mehr Spielzeit zu geben.

 

Vor dem Spiel wurden die Mädels nochmal darauf hingewiesen, ruhig zu Spielen und vor allem in der Abwehr konzentriert zu agieren. Das setzten Sie dann auch von der ersten Minute an um. Neben einem sichereren Passspiel als zuletzt überzeugten besonders unsere jungen Mädels in der Abwehr. Unser Lohn war eine 10:4 Führung zur Halbzeit.

 

Der Wechsel vom Spielsystem 3 gegen 3 zum Spielsystem 6 gegen 6 bereitete uns in den ersten Minuten wieder ein paar Probleme. In der Manndeckung bereiteten die vielen Wechsel von Baunatal Schwierigkeiten in der Zuordnung. Häufig wussten die Mädels nicht, wen sie jetzt eigentlich zu decken hatten. Nach 5 Minuten stabilisierte sich die Abwehr und wir fanden zurück zu unserem Spiel.

 

Mit insgesamt 5 Torschützen überzeugten die Mädels im Angriff. Auch Chabeli konnte sich nach ein paar Wochen Training das erste Mal in die Torschützenliste eintragen. Durch krankheitsbedingte Ausfälle holten wir uns mit Lena Unterstützung aus dem Team Blau. Damit konnten wir auch im Tor mehrfach wechseln, wobei alle 3 Torhüter überzeugten.

 

Am Ende feierten die Mädels ihren nächsten Sieg und konnten den 2. Tabellenplatz sichern. Jetzt können wir einigermaßen entspannt in die letzten 3 Spiele gehen.

 

 

Es spielten:

 

Mila Knabe, Rena May, Hana Mezini, Chabeli Pardo Schleuning, Leonie Ramich, Tamina Seidel, Martha Siebert, Leonie Tietz, Lena Wenzel und Lilli Winterhoff